Marketing und Vertrieb
von
onlineshop-basics

Produktbeschreibungen, Warenbeschreibungen, Vertrieb Onlineshop

Produktbeschreibungen richtig formulieren

Wer online verkaufen möchte, muss seine Produkte auch ordentlich darstellen können. Gegenüber einem Ladengeschäft gibt es im Onlineshop zunächst keinen direkten Ansprechpartner und auch keine Produktverpackungen, an dem der interessierte Kunde sich orientieren könnte. Produktbeschreibungen und Produktbilder helfen dem Kunden die Waren besser zu verstehen und einzuordnen. Dies gilt nicht nur für erklärungsbedürftige oder beratungsintensive Produkte, sondern für nahezu alle Produkte. Gute Produktbeschreibungen helfen dem Kunden bei Produktauswahl und sorgen gleichzeitig für Vorteile wie Suchmaschinenoptimierung.

Was gehört zu einer guten Produktbeschreibung?

Stellen Sie sich vor, Sie möchten eine Kaffeemaschine kaufen, haben aber keine Vorstellung darüber, welche es tatsächlich sein soll. Sie setzen sich selbst ein Budget von maximal 150 EUR. Nachdem Sie einige Produkte preislich bereits herausgefiltert haben, geht es nun an die harten Fakten, die Sie schlussendlich überreden, sich für ein bestimmtes Modell zu entscheiden.


Informationen, die für Sie relevant sein könnten, wären die Art und das Material der Verarbeitung, die Marke, das Fassungsvermögen, der Stromverbrauch, die Bedienungsfreundlichkeit, Garantie und Design. Es gibt sicherlich noch mehrere Kriterien, die für unser Beispiel allerdings nicht weiter wichtig sind. Wenn Sie nun mehrere Onlineshops besuchen, werden Sie folgende Muster feststellen, wie Händler Ihre Produkte beschreiben:

  • sortierte Aufzählungen
  • Aufzählungen und eine in Sätzen formulierte Produktbeschreibung
  • nur in kleinen Sätzen formulierte Produktdetails
  • unsortierte Aufzählungen
  • keine weiteregehende Beschreibung

Welche Art der Darstellung nun die Richtige ist, entscheidet meist jeder für sich anders. Ausnahmen können wohl bei den unsortierten Aufzählungen gemacht werden, da diese für die meisten Kunden schlichtweg schlecht zu lesen sind. Viele erfolgreiche Shops nutzen jedoch die Mischung aus Aufzählungen und einer detaillierten Produktbeschreibung. Die detaillierte Beschreibung wird meist die angesprochene Zielgruppe darstellen, auf konkrete Vorteile des Produkts eingehen und einige harte Fakten zum Produkt aufzählen.


Sie werden sich sicherlich fragen, ob denn nun eine Produktbeschreibung Sie wirklich davon überzeugt, Ihre Kaffeemaschine bei einem bestimmten Shop zu kaufen. Das hängt natürlich immer von der Person selbst ab. Natürlich gibt es es die Kategorie der preissensiblen Kunden, die sich im Internet oder auch Offline erst informieren und dann einen Shop suchen, der den günstigsten Preis anbietet. Solchen Kunden ist die Produktbeschreibung überwiegend egal. Es gibt allerdings nicht nur preissensible Kunden, sondern auch solche, die sich emotional ansprechen lassen oder sich sogar mit einem Shop identifizieren. Signalisieren Sie Ihren Kunden durch Produktbeschreibungen beispielsweise, dass Sie ein Experte und Fachmann für Kaffeemaschinen sind, so kann das für die tatsächliche Kaufentscheidung sehr wichtig sein. Viele Kunden sind sehr wohl bereit, etwas mehr Geld auszugeben, wenn Sie der Meinung sind, einen guten Händler gefunden zu haben.


Es versteht sich von selbst, dass ein Grundverständnis an Rechtschreibung und Grammatik eingehalten werden sollte. Wenn ab und an mal ein Tippfehler auftritt, so wird Ihnen das sicherlich niemand übel nehmen. Sollten sich Rechtschreibfehler allerdings wie ein roter Faden durch den gesamten Onlineshop ziehen, so kann das durchaus auch den Verkaufserfolg mindern, da Ihre Kunden Sie als wenig professionell ansehen. Es empfiehlt sich daher immer, Produktbeschreibungen vor dem Veröffentlichen, noch mal von einer anderen Person begutachten zu lassen, zumindest insofern eigene Schwächen bekannt sind.

Beispiele für Produktbeschreibungen

Im Folgenden zeigen wir einige beispielhafte Produktbeschreibungen. Wir möchten anhand von zwei konkreten Beispielen zeigen, wie schwierig es teils ist für bestimmte Produkte entsprechenden Beschreibungen zu formulieren.

Produktbeschreibungen für Nahrungsmittel

Die Beschreibung von Nahrungsmitteln gestaltet sich meist als schwierig, da z.B. Geschmäcker als höchst unterschiedliche empfunden werden. Dennoch gibt es eine Reihe von Informationen, die Erwähnung finden können. Hierzu gehört z.B. wie ein Produkt hergestellt wurde, für welche Zielgruppe es sich eignet (z.B. für Laktoseintolerante) und welche Geschmacksrichtung zu erwarten ist.


Beispiel einer Produktbeschreibung für Nahrungsmittel

Die Konfitüre „Sonnenbirne“ wird schonend aus der Sorte Birne Helene hergestellt. Diese Konfitüre ist nur leicht gezuckert und wurde mit feinster Bourbon-Vanille nachveredelt. Wir empfehlen „Sonnenbirne“ zu frischem Weißbrot oder als Aufstrich für Pfannkuchen. Da „Sonnenbirne“ weder Weizen noch Milchbestandteile enthält, ist sie auch für Laktoseintolerante und Gluteallergiker bestens geeignet.

Artikelbeschreibung: Konfitüre „Sonnenbirne“ aus Birne Helene
Farbe: gelblich
Gewicht: 250g
Fruchtanteil: mindestens 65 Prozent
Inhaltsstoffe: Birne, Birnensaft, Apfeldicksaft, Rohrohrzucker, Bourbonvanille, Pektin
Höhe: 33,5 cm

Beschreibungen für Technische Produkte

Bei Elektronikgeräten wie Computer, Fernsehern, Spielkonsolen oder Kaffeemaschinen werden die Produktbeschreibungen meist nur die technischen Features sowie die eventuell geeignete Zielgruppe näher beschreiben. Günstige Notebooks können beispielsweise als Anfängermodelle bezeichnet werden, die keinen Wert auf Computerspiele legen. Die technischen Details sollten hier so gut wie möglich dargestellt werden, so dass der Kunde sich einen umfassenden Eindruck über das Produkt machen kann.


Schwierig zu beschreibende Produkte

Es gibt selbstverständlich auch Produkte, bei denen eine detaillierte Produktbeschreibung mit vielen Produktdetails kaum möglich ist. Als Beispiele seien Büroklammern, Toilettenbürsten oder Blumentöpfe genannt. Zu diesen Produkten wird es keine technischen Details geben, so dass diese Produkte nur über ihre optischen und funktionalen Eigenschaften beschrieben werden können.


Beispiel einer Produktbeschreibung für Blumentöpfe

Unsere Blumentöpfe der Serie Beispieltopf finden vor allem bei Pflanzenfreunde im heimischen Bereich Anwendung. Das elegante Design sorgt für eine angenehmen Optik. Die Töpfe werden aus hochwertigem Kunststoff hergestellt und sind nahezu unzerbrechlich. Durch ihre UV- und Witterungsbeständigkeit wird die äußere Erscheinung im Laufe der Jahre kaum beeinflusst.



Artikelbeschreibung: Blumentopf „Beispieltopf“
Farbe: weinrot
Material: Kunststoff
Volumen: 20 Liter
Gewicht: 1,20 kg
Durchmesser: 37 cm
Höhe: 33,5 cm

Rechtssicherheit beachten

Einige Produkte müssen bestimmte Informationen enthalten, da sich der Onlineshop sonst rechtlich in einer abmahnungsgefährdenden Position befindet. Wer z.B. Textilien verkauft, muss sich rechtlich an der Textilkennzeichnungsverordnung (TextilKennzG) orientieren. Bei Elektronikgeräten muss andererseits das Elektro- und Elektronikgesetz (ElektoG) beachtet werden. Sämtliche geforderte Angaben sind folglich in die Produktbeschreibung zu integrieren. Es empfiehlt sich also bei der Beschreibung Ihrer Produkte zu überprüfen, ob Ihre Waren bestimmte gesetzliche Pflichtangaben beinhalten müssen. Falls Sie sich unsicher sind, sollten Sie vor der Veröffentlichung eine rechtliche Beratung aufsuchen, um alle Eventualitäten abzuklären. Diese ist um Längen günstiger als eine Abmahnung oder gar Strafe zu risikieren.

Suchmaschinen freuen sich über Produktbeschreibungen

Wer gute und detaillierte Produktbeschreibungen erstellt, betreibt gleichzeitig auch wertvolle Suchmaschinenarbeit. Guter Inhalt wird bei den Suchergebnissen genauso honoriert, wie gute Verlinkungen zu anderen Seiten. Achten Sie dabei dennoch auf gute Formulierungen und vermeiden Sie es, bestimmte Schlüsselwörter zu häufig zu erwähnen. Arbeiten Sie lieber auch mit Synonymen, insofern dies möglich ist. Bei guten Produktbeschreibungen erhöht sich außerdem die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Onlineshop von anderen verlinkt wird.


Kommentare zum Thema

blumenmeister | 19.11.2013 07:32

Produktbeschreibungen sind tatsächlich sehr wichtig, vor allem deswegen da guter Content ja immer mehr darüber entscheidet, wie man gefunden wird. Ich beschäftige mich selbst gerade mit dem Aufbau eines Onlineshops und finde das Erstellen guter Produktdetails auch als Herausforderung. Schließlich ersetzt sie irgendwie auch eine Erstberatung, wie man sie vom normalen Handel gewohnt ist.

Aufgrund meiner Recherchen ist mir auch aufgefallen, dass viele Shopbetreiber teilweise gar keinen Wert auf solche Produktbeschreibungen legen.



Kommentar verfassen

Shopsysteme vorgestellt

Wer einen Onlineshop erstellen will, braucht auch ein passendes Shopsystem. Wir helfen bei der Auswahl der passenden Shopsoftware und stellen die bekanntesten kurz vor.

Buchempfehlung
Das Buch bietet einen umfassenden Überblick über alle relevanten Schritte und Prozesse, die beim Betrieb eines Onlineshops zu beachten sind. Hanbduch für Onlineshop-Betreiber
Weitere Details zum Buch


Anzeige
Moderne Onlineshops mit CosmoShop
Zukunftsfähige und professionelle Shopsoftware von CosmoShop. Jetzt Demo anfordern unter cosmoshop.de